Leistungen

Informieren Sie sich an dieser Stelle zu den Themen Betreuung in der Schwangerschaft, Stillen, Geburtsvorbereitung, Rückbildungsgymnastik und Babymassage.

Ergänzend zu den Vorsorgeuntersuchungen begleite ich Frauen auch in der Schwangerschaft. Bei allen Fragen zu den körperlichen und auch emotionalen Veränderungen, die mit einer Schwangerschaft einhergehen, kann ich Sie beraten und Hilfestellung geben. Durch meine breit gefächerte Ausbildung, auch in naturheilkundlichen Behandlungstechniken, können viele Beschwerden „sanft“ gelindert werden – ohne Nebenwirkungen für Mutter und Kind.

Besonders wichtig ist mir, dass Sie „angstfrei“ Schwangerschaft und Geburt erleben und Vertrauen in Ihre Fähigkeit zu gebären gewinnen.

Dies ist auch ein zentrales Anliegen in meinen Geburtsvorbereitungskursen.

In 7 Einheiten à 2 Stunden erfahren Sie, wie Sie sowohl körperlich, als auch psychisch mit den Geburtswehen umgehen können und wie Sie durch Atmungs- und Entspannungstechniken gute Voraussetzungen schaffen, damit die Geburtskräfte effektiv wirken und Sie den Fortschritt der Geburt günstig beeinflussen können. Wir probieren verschiedene Geburtspositionen aus, so dass Sie während der Geburt verschiedene Möglichkeiten haben, Ihrem Kind den Weg durch das Becken zu erleichtern.

Ich informiere Sie auch über die klassischen Beratungsthemen wie Geburtsverlauf, Schmerzmittel, Stillen und Tragen (Tragetuch oder andere Tragehilfen), Inhalt des Klinikkoffers, geburtsvorbereitende Maßnahmen, Terminüberschreitung und Einleitung, ambulante Entbindung, Wochenbett und Leben mit dem Neugeborenen.

An zwei Abenden sind auch die werdenden Väter eingeladen. Am ersten Abend wird es um die Geburt gehen und welche Unterstützungsmöglichkeiten Ihre Partner haben. Der zweite Abend informiert Sie über das Leben mit dem Neugeborenen als „frischgebackene“ Familie.
Natürlich gibt es auch Raum und Zeit sich mit anderen Schwangeren auszutauschen.

Nach der Entlassung aus dem Krankenhaus betreue ich Sie und Ihr Baby dann im häuslichen Wochenbett. Die Betreuung erstreckt sich über einen Zeitraum von 6-8 Wochen und bei Bedarf auch länger.

In dieser wichtigen Zeit begleite ich die junge Familie bei ihren ersten Schritten ins gemeinsame Familienleben. Während meiner Hausbesuche versichere ich mich, dass die körpereigenen Regenerationsprozesse (Heilung von Geburtsverletzungen, Rückbildung der Gebärmutter, Milchbildung etc.) planmäßig ablaufen und ihr Baby sich gut an das Leben außerhalb des Mutterleibes gewöhnt und sich gesund entwickelt (z.B. Gewichtszunahme etc.).
In dieser aufregenden Zeit, in der noch alles neu und ungewohnt ist, stehe ich Ihnen mit meiner langjährigen Berufserfahrung  und meinem umfangreichen Fachwissen zur Seite, damit Sie sich als Eltern mit Ihrem Kind sicher fühlen.

Stillen ist die natürlichste und gesündeste Art und Weise Ihr Baby zu ernähren. Deswegen ist es mir auch wichtig, Sie dabei zu unterstützen und Ihnen in den ersten Tagen und Wochen Sicherheit und – falls erforderlich – Hilfestellung zu geben. Das Thema Stillen ist auch ein Bestandteil des Geburtsvorbereitungskurses, so dass Sie sich auch vor der Geburt Ihres Babys informieren können und dann selbstständig und fundiert eine  Entscheidung treffen, wie Sie Ihr Baby ernähren möchten.

Durch meine Zusatzqualifikation als Still- und Laktationsberaterin (IBCLC) verfüge ich über ein weit gefächertes Fachwissen, so dass auch außergewöhnliche Stillsituationen fachkundig und situativ angemessen begleitet werden können.
Vor allem aber möchte ich Ihnen die Freude an der innigen (Still-) Beziehung zu ihrem Baby  vermitteln.

Ihr Körper hat während Schwangerschaft und Geburt viel geleistet. In der Rückbildungsgymnastik geht es darum, den Beckenboden noch einmal neu bzw. anders wahrzunehmen und durch zunächst sanftes Training und im weiteren Verlauf des Kurses auch  intensivere Übungen in seiner Funktion zu stärken.

Mir ist es wichtig, dass es Ihnen möglich ist, diese Übungen in Ihren Alltag als Mutter zu integrieren, damit die Funktion ihres Beckenbodens stabilisiert, erhalten und geschützt wird.

Dies ist die Basis für allgemein Muskel aufbauendes Training, das auch andere Körperregionen betrifft (Rücken, Bauch, Beine, Brustmuskulatur etc.).
Gerne arbeite ich auch mit Massagen oder kleinen Entspannungsübungen, damit Sie auch einmal die Möglichkeit zum „Auftanken“ haben.
Ein weiterer Aspekt des Rückbildungskurses ist auch der Austausch mit anderen Müttern und der Spaß an der Bewegung!
Je nach Wunsch biete ich die Rückbildungsgymnastik mit oder ohne Babys an.

Die Haut ist unser größtes Sinnesorgan. Jedes Lebewesen braucht Berührungen um sich gut zu entwickeln und sich „wohl in seiner Haut zu fühlen“.

Körperliche Berührung kann auf verschiedenen Ebenen wirken:

• Sie kann zeigen: Ich bin da und halte dich, hab keine Angst.
• Sie kann Wärme spenden.
• Sie kann den Kreislauf anregen, aber auch entspannen.
• Sie kann bei Koliken hilfreich sein.
• Sie kann Muskeln stärken und die Koordination fördern.

Im Kurs werden Sie einige Massagetechniken und Abfolgen erlernen, die Ihnen und Ihrem Baby sicherlich viel Freude machen werden. Grundlage ist die schwedisch-indische Babymassage nach Frederic Leboyer und Vimala Schneider.

Impressionen